Outdoor Paintball

Runter vom Sofa und auf in den Wald zum Outdoor Paintball!

Action, Abenteuer und Adrenalin: Das ist die perfekte Beschreibung, wenn es um Outdoor Paintball geht! Outdoor Paintball verbindet das klassische Paintball Spiel mit einer super Outdoorlocation als Spielfeld. Beim Outdoor Paintball ziehen Sie als Team gegen ein anderes Team aufs Spielfeld. Dabei tragen Sie einen Markierer am Körper, der mit Balls als Munition gefüllt ist, sowie einige Balls zum Nachladen.

Beim Outdoor Paintball ist aber vor allem die richtige Schutzkleidung besonders wichtig. Neben der Schutzmaske und einem Schutzhelm, der gesetzlich vorgeschrieben ist, sind fest sitzende Schuhe mit besonders gutem Profil wichtig, da Sie beim Outdoor Paintball auf einem freien Gelände oder sogar im Wald spielen und dort der Boden garantiert uneben sein wird. Die Schuhe sollten zusätzlich bis zum Knöchel gehen, um diesen zu stützen und ein Umknicken im Gelände zu verhindern. Außerdem sind ein Schal als Schutz für den Hals und Handschuhe zum Schutz der Hände ziemlich praktisch. Denn obwohl die Balls aus Gelatine sind, ist ihr Aufprall doch ziemlich häufig mit Schmerzen verbunden, was sich besonders an den Körperstellen zeigt, an denen die Knochen sehr nah unter der Haut liegen. Grundlegend ist Outdoor Paintball aber kein Sport für Weicheier und genau deshalb gehören Prellungen, Blutergüsse und blaue Flecken einfach dazu.

Beim Outdoor Paintball gibt es verschiedene beliebte Spielevarianten: „Capture the flag“, „last man standing“ und „Präsident“. Bei „Capture the flag“ gibt es zwei Mannschaften, die gegeneinander antreten. Jede Mannschaft hat eine eigene Fahne am Stützpunkt,die es zu verteidigen gilt. Das Spiel endet erst, wenn es einer Mannschaft gelungen ist, die gegnerische Flagge zum eigenen Stützpunkt zu bringen. Diesem Teamgedanken beim Outdor Paintball schließt sich auch die Spielevariante „Präsident“ an. Bei „Präsident“ gibt es in jedem Team einen „Präsidenten“, den es zu beschützen und zu einem bestimmten Punkt zu bringen gilt. Das Spiel endet, wenn einer der Präsidenten getroffen wurde und das Spielfeld verlassen muss, wobei die Mannschaft, deren Präsident getroffen wurde automatisch verliert. Obwohl Outdoor Paintball grundsätzlich ein strategisches Teamspiel ist, gibt es auch noch die Variante „Last man standing“, bei dem jeder gegen jeden spielt und der letzte ungetroffene Spieler auf dem Spielfeld gewinnt. Diese Variante wird jedoch nur von Amateuren gespielt und ist im Profisport nicht bekannt.

Der Grundgedanke beim Outdoor Paintball ist der Teamaspekt und das taktische Denken. Spielt man Outdoor Paintball in der „Capture the flag“ oder der „Präsident“ Version, wird schnell deutlich, dass Outdoor Paintball in diesen Varianten nur im Team möglich ist. Man muss sich auf sein Team verlassen können, auf die Deckung der Teamkameraden vertrauen können und untereinander kommunizieren können, sonst ist man auf dem Spielfeld ziemlich schnell getroffen. Nur einem funktionierendem Team kann es gelingen, durch gute Zusammenarbeit beim Outdoor Paintball die Flagge zum eigenen Stützpunkt zu bringen oder den Präsidenten zu schützen und genau aus diesem Grund wird heute schon von vielen Firmen ein Outdor Paintball Event als Teamtraining gebucht.

Unser Tipp: Wenn auch Sie ein außergewöhnliches Outdoor Paintball Event suchen, schauen Sie doch mal bei den Erlebnisanbietern im Internet nach! Outdoor Paintball gibt es in super vielen Regionen und bei den Erlebnisanbietern ist dieses Event auch als Gutschein erhältlich. Übrigens auch für Firmen und große Gruppen ;)

Einige Erlebnisgeschenke-Anbieter finden Sie demnächst hier:

Ihr erlebnis-geschenke.eu-Team!

 

Looking for something?

Use the form below to search the site:


Still not finding what you're looking for? Drop a comment on a post or contact us so we can take care of it!

Visit our friends!

A few highly recommended friends...

    Set your Twitter account name in your settings to use the TwitterBar Section.